Vertrieb:

Telefon       +49 (481) 903-0

Fax-Inland  +49 (481) 903-290

Fax-Export  +49 (481) 903-295

Email           sales

 

Kontaktformular


PDF-Download

 Hochdruckarmaturen (1.1 MB)


Hochdruckarmaturen

Im Jahr 2004 hat sich unsere Produktpalette um Hochdruckarmaturen erweitert.

Viele Jahre wurden diese Armaturen durch die Firma Herose produziert und haben sich in Forschungs-, Produktions- und Abfüllanlagen für technische Gase und in Anlagen der Chemieindustrie und Petrochemieindustrie bewährt.

Die Gehäuse unserer Hochdruckarmaturen werden aus geschmiedetem Material hergestellt und weisen dadurch eine hohe Festigkeit auf und bieten durch das homogene Materialgefüge einen besseren Sicherheitsfaktor.

 

Technische Daten unserer Hochdruck-Absperrventile:

•  Standardwerkstoffe Stahl und Edelstahl

•  ausgelegt für PN250 / PN400

•  für Rohre von DN 6 bis DN 40 bzw. R 1/4" bis R1 1/2"

•  für Temperaturen von -40°C bis +400°C

•  Durchgangsform oder Eckform

•  mit Muffen-Anschluss (Innengewinde)

•  mit Zapfen-Anschluss (Aussengewinde)

•  Einschweißventile mit Anschweißenden

•  Verschraubungsventile mit Schneidringverschraubung

 

Mit unserem Baukastenprinzip sind Sie aus dem Schneider, denn diese speziellen Armaturen lassen aufgrund der technischen Ausführung viele Möglichkeiten hinsichtlich Werkstoffauswahl, Anschlußart und Anwendungsbereich zu, wie z.B. Ventile für Schalttafeleinbau, Schneidringverschraubung  und Schweißanschlüsse.

 

Auf Wunsch sind folgende Ausführungen möglich:

•  Ventile mit Nadelkegel

•  absperrbare Rückschlagventile mit oder ohne Schließfeder

•  Ventile mit Dosiereinrichtung

•  Oberteil mit Anzeigevorrichtung

•  Ventile mit Sonderoberteil für Schalttafeleinbau

•  Ventile mit Spindelabdichtung durch PTFER-V-Ring

•  Ventile mit Kegeldichtung aus PCTFE

•  Ventile mit linearem E-Antrieb

•  Schmutzfänger

 

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine detaillierte Übersicht über die Produktpalette mit Ausführungsmerkmalen und Vermaßungen zu.

 

Sie suchen nach weiteren Ausführungen, abweichenden Werkstoffen, Nennweiten, Betriebsdrücken oder Temperaturbereichen ?

 

Fragen Sie uns ! Wir helfen Ihnen gerne weiter !